Willkommen im neuen Jahr 2024

Neu­jahrs­fe­ri­en im Hort der Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wusterhausen

Mit gemein­sa­men Bewe­gungs­spie­len haben wir das Jahr 2024 begrüßt. Am Mitt­woch durf­ten die Kin­der krea­tiv wer­den und eige­ne Schnee­ku­geln her­stel­len und aus Ton­töp­fen Schnee­män­ner gestal­ten. Don­ners­tag waren vie­le klei­ne „Bäcker­meis­ter“ in der Kin­der­kü­che und haben aus Hefe­teig Schnee­män­ner geformt und anschlie­ßend geba­cken und deko­riert. Aus­klin­gen las­sen haben wir die Feri­en­wo­che mit einem gemüt­li­chen Früh­stück und dem Film „Die Eiskönigin“.

 

DDR als Schulthema

Die DDR als Schul­the­ma eröff­net eine fas­zi­nie­ren­de Rei­se durch die deut­sche Geschich­te. Pas­send dazu haben wir ein lecke­res Früh­stück mit vie­len typi­schen Pro­duk­ten ver­an­stal­tet. Im kom­men­den Jahr steht dann eine span­nen­de DDR-Aus­stel­lung an.


Gen­der-Hin­weis:
Aus Grün­den der bes­se­ren Les­bar­keit haben wir eine gen­der­ge­rech­te Form von Per­so­nen­be­zeich­nun­gen und per­so­nen­be­zo­ge­nen Haupt­wör­tern gewählt. Wir möch­ten dar­auf hin­wei­sen, dass dies aus rein redak­tio­nel­len Grün­den geschieht und kei­ner­lei Wer­tung beinhal­tet. Selbst­ver­ständ­lich bezie­hen sich die Anga­ben auf alle Geschlechter.

Wir lernen mit den Jahreszeiten

Wir inte­grie­ren immer wie­der die Viel­falt der Jah­res­zei­ten in unse­ren Unter­richt und nut­zen dabei die Mög­lich­kei­ten, die uns die Natur bie­tet. So ermög­li­chen wir unse­ren Schü­lern, nicht nur theo­re­ti­sches Wis­sen zu erwer­ben, son­dern auch prak­ti­sche Erfah­run­gen zu sam­meln und einen tie­fen Bezug zur Natur zu entwickeln.

 

Schätzen + Zählen + Messen

Wir schät­zen die Men­ge und das Gewicht von mit­ge­brach­ten Kas­ta­ni­en. Küren die Schätz­kö­ni­ge, zäh­len alles mit dem Mar­ken­spiel (Bün­deln) und mes­sen das Gewicht (Mas­se) der Kas­ta­ni­en mit der Waage.

 

Spurenlesen

Nach dem ers­ten Schnee­fall haben wir uns mit den Lern­grup­pen 1 bis 3 auf in den Wald gemacht. Unse­re Kin­der soll­ten nach Tier­spu­ren Aus­schau hal­ten und ver­su­chen die­se zu identifizieren.

 

Kreatives Geschick

Im Kunst­un­ter­richt der Jahr­gangs­stu­fen 1 bis 3 haben wir aus lee­ren Fla­schen, ver­schie­de­nen Stof­fen und Deko­ma­te­ri­al gemüt­li­che Wich­tel­häu­ser für unser Wich­tel­dorf gebastelt.

Ich male dir die Welt…

Letz­te Woche noch bun­ter Herbst im Kunst­un­ter­richt und die­se Woche schon trü­be Nebelbilder.

Kin­der neh­men die Natur auf ihre eige­ne, ein­zig­ar­ti­ge Wei­se wahr, und genau das haben wir in unse­ren Kunst­un­ter­richt über­nom­men. Von den leuch­ten­den Far­ben des bun­ten Herbs­tes bis zu den sub­ti­len Nuan­cen der nebel­ver­han­ge­nen Land­schaf­ten. Unse­re Schü­ler der Lern­grup­pen 1 bis 3 ler­nen nicht nur Tech­ni­ken des Malens, son­dern auch, wie sie ihre indi­vi­du­el­le Sicht­wei­se krea­tiv aus­drü­cken kön­nen. Ihre Gemäl­de wer­den zu Fens­tern in ihre Wahr­neh­mung, wobei jedes Kunst­werk eine ein­zig­ar­ti­ge Per­spek­ti­ve auf die Natur widerspiegelt.

Backen für unsere felligen Freunde

Wir backen in unse­rer Haus­tier-AG Lecker­lies für unse­re fel­li­gen Freun­de. Gemein­sam haben wir nicht nur Rezep­te geschrie­ben, son­dern auch gerührt, gemixt und sogar verkostet!

Unse­re Rezep­te set­zen auf hoch­wer­ti­ge, gesun­de Zuta­ten, die nicht nur köst­lich schme­cken, son­dern auch die ernäh­rungs­phy­sio­lo­gi­schen Bedürf­nis­se unse­rer Tie­re berück­sich­ti­gen. Von getrei­de­frei­en Varia­tio­nen bis zu Lecker­lies, die reich an wich­ti­gen Nähr­stof­fen und Vit­ami­nen sind, bie­ten wir eine Viel­falt, die sowohl den Gau­men als auch die Gesund­heit unse­rer tie­ri­schen Freun­de anspricht.

Sicher Radfahren mit Pedalino

Gemein­sam mit dem Bran­den­bur­gi­schen Fahr­rad­ver­band und dem Kreis­sport­bund Dah­me-Spree­wald haben unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 4. Jahr­gangs­stu­fe vor den Herbst­fe­ri­en gezeigt, was sie auf dem Fahr­rad kön­nen und wie viel Spaß das siche­re Rad­fah­ren machen kann.

Das Haupt­ziel die­ses Pro­jekts ist das Ler­nen mit und in der Grup­pe. Unse­re Kin­der wer­den ermu­tigt, sich gegen­sei­tig zu unter­stüt­zen und von­ein­an­der zu ler­nen. Dies schafft nicht nur eine star­ke Gemein­schaft, son­dern sorgt auch für ein umfas­sen­des Ver­ständ­nis des siche­ren Radfahrens.
Ein wich­ti­ger Aspekt des Peda­li­no-Pro­jekts ist die Moti­va­ti­on. Unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler sind hoch­mo­ti­viert, neue Fähig­kei­ten auf dem Fahr­rad zu erler­nen und ihre bestehen­den Kennt­nis­se zu ver­tie­fen. Die Aus­sicht auf span­nen­de Aben­teu­er auf zwei Rädern ist für sie ein gro­ßer Ansporn.

Der Schlüs­sel zum Erfolg des Pro­jekts liegt jedoch im Spaß. Wir glau­ben fest dar­an, dass Ler­nen eine unter­halt­sa­me Erfah­rung sein soll­te, und das Peda­li­no-Pro­jekt macht genau das mög­lich. Mit Spie­len, Her­aus­for­de­run­gen und span­nen­den Akti­vi­tä­ten auf dem Fahr­rad wird das Ler­nen zu einem Aben­teu­er, das die Kin­der begeistert.
Die Sicher­heit steht dabei immer im Vor­der­grund. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ler­nen nicht nur, wie man rich­tig fährt und lenkt, son­dern auch, wie man sich in ver­schie­de­nen Ver­kehrs­si­tua­tio­nen sicher ver­hält. Die­ses Wis­sen ist von unschätz­ba­rem Wert und trägt dazu bei, dass unse­re Kin­der sich im Stra­ßen­ver­kehr selbst­be­wusst und sicher bewe­gen können.

Wir sind stolz auf die Fort­schrit­te und Erfol­ge unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Rah­men des Peda­li­no-Pro­jekts. Es zeigt, wie wich­tig es ist, in die Ver­kehrs­er­zie­hung und das siche­re Rad­fah­ren zu inves­tie­ren, und wie viel Freu­de und Begeis­te­rung dies bei unse­ren Kin­dern weckt.

Das Team der Montesso­ri Grundschule 
Königs Wus­ter­hau­sen der FAWZ gGmbH

Von Schwarzen Löchern, Kometen und Galaxien

Schaut mal, hier könnt ihr unse­re tol­len Expe­ri­men­te und Arbei­ten aus dem Pro­jekt über „Schwar­ze Löcher, Kome­ten und Gala­xien” sehen! Das Pro­jekt basiert auf der Kos­mi­schen Erzäh­lung von Maria Montesso­ri zur Ent­ste­hung der Erde.

 

Auf einem Foto haben wir etwas Beson­de­res nach­ge­stellt: Es zeigt einen Sternentod!

Der oran­ge­far­be­ne Ball oben im Bild stellt einen nor­ma­len Stern dar, so wie die Ster­ne am Him­mel. Aber dann bläht er sich auf, genau wie ein Luft­bal­lon, und wird zu einem Roten Rie­sen. Und wisst ihr, was als Nächs­tes pas­siert? Er „explo­diert”! Es ist wie bei einem Knall, wenn ein Luft­bal­lon platzt – das zei­gen die Fet­zen des rosa Luft­bal­lons. Nach der Explo­si­on bleibt ein Nebel übrig. Aber das Span­nen­de ist, dass in der Mit­te des Nebels noch etwas bleibt. Das ist der Kern, den wir „Nukle­us” nen­nen, in unse­rem Fall das klei­ne Kügel­chen zwi­schen den Tisch­kan­ten. Er war der Ursprung des Sterns und ist jetzt immer noch da.

Wir freu­en uns auf wei­te­re span­nen­de Expe­ri­men­te – Eure Lern­grup­pe Grün

Für unsere Leseratten

Vol­ler Vor­freu­de stür­men die ers­ten Kin­der mein Büro, denn die ersehn­te Bücher­lie­fe­rung vom Ver­lag an der Este ist ein­ge­trof­fen. Eini­ge Male im Jahr erhal­ten wir die klei­nen Kata­lo­ge vom „Gän­se­füß­chen” und vom „Bücher­igel”, und Schü­ler wie Eltern haben die Mög­lich­keit, aus die­sen Kata­lo­gen redu­zier­te Bücher zu bestel­len. Ich mache die Bestel­lung dann fer­tig, sen­de sie dem Ver­lag zu und sor­tie­re die Bücher nach dem Ein­tref­fen anhand der Bestell­zet­tel. Und sobald die Infor­ma­ti­on, dass die Bücher da sind, im Schau­kas­ten hängt, ist der Run auf das Sekre­ta­ri­at riesig…

End­lich neu­es Lesefutter!

Von Bauern und Königen

Mit viel Auf­re­gung und Freu­de wur­de die Schach-AG in unse­rer Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen ein­ge­läu­tet. In die­sem Jahr haben die Kin­der die Erzäh­lung von der „Ent­ste­hung des Schach­spiels“ gehört und waren über­rascht, seit wann Schach gespielt wird.