Der bunteste Tag des Jahres

Es ist Diens­tag, der 13. Febru­ar 2018. Es ist Fast­nacht und das heißt: Es ist Faschings­zeit!
Montessori Grundschule KW_Der bunteste Tag des Jahres_Fasching 2018_2Die Freu­de unter unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern ist groß, denn jetzt ist er wie­der da: Der bun­tes­te Tag des Jah­res an unse­rer Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen.

Man könn­te es schon fast eine nicht mehr weg­zu­den­ken­de Tra­di­ti­on an unse­rer Schu­le nen­nen, die unse­re Kin­der sehr lieb gewon­nen haben. Einen gan­zen Tag lang dür­fen unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler – und natür­lich auch unse­re Päd­ago­gin­nen — in ihren liebs­ten Kos­tü­men ver­brin­gen. Somit ist unser Faschings­tag immer ganz gro­ßes Kino.

Montessori Grundschule KW_Der bunteste Tag des Jahres_Fasching 2018_6In die­sem Jahr haben wir uns rich­tig was ein­fal­len las­sen. Gleich zwei Faschings-High­lights sorg­ten für Begeis­te­rung und Stau­nen bei unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Und das betraf wirk­lich alle Jahr­gän­ge!

Das ers­te High­light war ein gan­zer Raum, der mühe­voll mit bun­ten Luft­bal­lons gefüllt war. Damit war der Spaß schon vor­pro­gram­miert. Unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler durf­ten in die­sem Raum wirk­lich mal alles raus las­sen. Dafür nah­men sie sogar eine lan­ge War­te­schlan­ge in Kauf. 

Das zwei­te High­light war unser Thea­ter-Schmink­tisch. Klar, geschminkt wur­de bei uns schon immer, aber in die­sem Jahr beka­men wir pro­fes­sio­nel­le Unter­stüt­zung. Wir hat­ten das gro­ße Glück mit Enri­co Lein, frei­schaf­fen­der Künst­ler, Body­pain­ter und Trans­for­ma­ker, einen abso­lu­ten Pro­fi für unse­re Schmin­kak­ti­on gewon­nen zu haben. Und was Enri­co zau­ber­te war mehr als ein­drucks­voll!

Montessori Grundschule KW_Der bunteste Tag des Jahres_Fasching 2018_3Er ver­län­ger­te Ohren und Nasen, mal­te Wun­den an und zau­ber­te uns teuf­lisch gute Hör­ner. Ihm assis­tier­ten unse­re lie­be Erzie­he­rin, Jac­que­line Beyes, sowie Lucy, eine Schü­le­rin aus unse­rer Gesamt­schu­le.

Das Zusam­men­spiel der selbst mit­ge­brach­ten Kos­tü­me und der tol­len — und teils schau­ri­gen — Make-ups erga­ben ein wun­der­ba­res Bild. Vie­le inter­es­san­te „Gestal­ten“ tum­mel­ten sich unter unse­ren Kin­dern und Päd­ago­gin­nen. Wir sahen Elfen, Hexen und Teu­fel­chen. Viel Schutz boten uns unse­re klei­nen Poli­zis­ten, Nin­jas und Rit­ter.
In die­sem Jahr über­rasch­te uns ein ganz beson­de­res Part­ner­kos­tüm: Eine Hexe, die ihre Freun­din – als kom­plet­tes Hexen­haus ver­klei­det – die gan­ze Zeit über treu an ihrer Sei­te hat­te.

Mit ihren neu­en Per­sön­lich­kei­ten wur­den unse­re Kin­der vor einer rich­ti­gen Lein­wand­ku­lis­se foto­gra­fiert. Die Fotos wur­den sofort aus­ge­druckt und machen unse­ren Fasching 2018 für alle unver­ges­sen.

Montessori Grundschule KW_Der bunteste Tag des Jahres_Fasching 2018_5Einen herz­li­chen Dank geht an den Mas­ken­bild­ner und Trans­for­ma­ker, Enri­co Lein, der uns fabel­haf­te Make-ups zau­ber­te und spon­ser­te, sowie an unse­re lie­be Schul­lei­te­rin, Frau Janetz­ky, und unse­re lie­be Erzie­her-Kol­le­gin, Frau Hof­fart, die viel Pus­te bewie­sen, um den Luft­bal­lon-Raum zu fül­len.

Susan­ne Babies
stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin