Schöne Winterferien

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

die (natür­lich guten) Lern­stands­be­rich­te und Halb­jah­res­zeug­nis­se sind in der Tasche und in unse­rem Schul­ge­bäu­de wird es etwas ruhi­ger. Jetzt heißt es für uns alle erst ein­mal eine Woche Win­ter­fe­ri­en genie­ßen.

FAWZ_Schöne Winterferien 2019FAWZ_Schöne Winterferien_Wintergedicht 2019

Freun­de des Schnees ver­schlägt es viel­leicht für ein paar Tage ins Ski­ge­biet. Ande­re wer­den ihre Zeit gern zu Hau­se im War­men mit einer hei­ßen Scho­ko­la­de und Freun­den ver­brin­gen.

Die Hoff­nung auf Schnee in unse­rem Flach­land sei uns noch nicht ver­gönnt. Viel­leicht fal­len noch ein paar Schnee­flo­cken vom Him­mel, die uns das Schlit­ten­fah­ren und eine Schnee­ball­schlacht ermög­li­chen. Und wer in sei­nen Win­ter­fe­ri­en so gar nicht auf Schnee und Eis ver­zich­ten möch­te, der kann immer noch auf Ski­hal­len und Schlitt­schuh­bah­nen aus­wei­chen und so den Win­ter rich­tig von sei­ner kal­ten Sei­te genie­ßen.

Wie auch immer der Plan für die Win­ter­fe­ri­en ist: Wir wün­schen Euch und Ihnen eine schö­ne klei­ne Aus­zeit von den letz­ten Schul­wo­chen. 🙂

Wir freu­en uns dar­auf, Euch und Sie alle gut erholt und gesund im zwei­ten Schul­halb­jahr wie­der­zu­se­hen.

Das Team der Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen

Schwimmlager Lindow 2019

In der Woche vom 7. – 11. Janu­ar 2019 waren die Schü­le­rin­nen und Schü­ler unse­rer Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen wie­der beim Schwimm­la­ger in Lin­dow.

Ergeb­nis unse­res Schwimm­la­gers

Im dies­jäh­ri­gen Schwimm­la­ger haben unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler fol­gen­de Erfol­ge erlangt:

  • 3 Mal das Gold­ab­zei­chen
  • 15 Mal das Sil­ber­ab­zei­chen
  • 11 Mal das Bron­ze­ab­zei­chen
  • 2 Mal das See­pferd­chen und
  • 1 Mal das Lin­do­wer Frosch­ab­zei­chen

Herz­li­chen Glück­wunsch sagen wir zu unse­ren 32 Kin­dern, die in die­sem Jahr ihren Schwimm­un­ter­richt im Schwimm­la­ger Lin­dow absol­vier­ten! 🙂

Wie unse­ren Schü­lern das Schwimm­la­ger gefal­len hat, erfah­ren Sie im Inter­view mit Jaro­mir aus der 3. Klas­se:

Im Inter­view mit Jaro­mir aus der Lern­grup­pe Oran­ge

Hal­lo Jaro. Toll, dass du unse­re neu­gie­ri­gen Fra­gen über das Schwimm­la­ger beant­wor­test 🙂 Zunächst ein­mal, wer ist denn alles mit­ge­fah­ren?

Unse­re Dritt-und Viert­kläss­ler, Sabi­ne, Jacky, Meli­na und Frau Syco­va.

In wel­chem Ort war das Schwimm­la­ger?

In Lin­dow.

Wie habt ihr Lin­dow erreicht?

Mit dem Bus.

Wur­det ihr mor­gens geweckt?

Ja, wir wur­den mal frü­her, mal spä­ter geweckt.

Wie oft fand das Schwimm­trai­ning am Tag statt?

Es fand zwei­mal statt: ein­mal vor­mit­tags und ein­mal nach­mit­tags.

Beschrei­be doch ein­mal, in wel­chen Grup­pen der Schwimm­un­ter­richt ein­ge­teilt war.

Es gab zwei Grup­pen: eine Nicht­schwim­mer- und Bron­ze-Grup­pe und eine Sil­ber-und Gold-Grup­pe.

Ab wann durf­tet ihr eine Schwimm­prü­fung able­gen?

Ab Mitt­woch.

Wel­ches Schwimm­ab­zei­chen hast du gemacht?

Ich habe das See­pferd­chen gemacht.

Wir haben gehört, dass das Essen in Lin­dow her­vor­ra­gend ist- wie in einem rich­ti­gen Hotel. Kannst du das bestä­ti­gen?

Ja, das Essen dort war her­vor­ra­gend.

Um wie­viel Uhr seid ihr gewöhn­lich ein­ge­schla­fen?

Zwi­schen 21.00 und 21.30 Uhr

Was habt ihr in eurer Frei­zeit gemacht?

Wir haben viel mit Lego gebaut und Gesell­schafts­spie­le gespielt.

Was war dein schöns­tes oder lus­tigs­tes Erleb­nis wäh­rend des Schwimm­la­gers?

Als wir Fern­se­hen geguckt haben. Da gab es eine Sen­dung, wo die Ster­ne ver­dun­kelt waren und Han­nes hat gesagt, dass der Ster­nen­jun­ge die Ster­ne nicht ordent­lich geputzt hat.

Vie­len Dank, Jaro­mir!

Frau Babies
Stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin

Fröhliche Weihnachten!

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,
lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

da haben wir alle kaum erst auf Weih­nachts­märk­ten oder in Advents­fei­ern die Advents­zeit ein­ge­läu­tet und jetzt steht es schon vor der Tür: Weih­nach­ten, das Fest der Lie­be!

FAWZ_Fröhliche Weihnachten 2018FAWZ_Weihnachtsgedicht 2018

Wir wün­schen Euch und Ihnen allen eine wun­der­schö­ne und besinn­li­che Weih­nachts­zeit, natür­lich tol­le Geschen­ke unter dem Weih­nachts­baum und ein paar ruhi­ge Fei­er­ta­ge mit der Fami­lie!

Wir freu­en uns dar­auf, Euch und Sie nach den Weih­nachts­fe­ri­en wie­der­zu­se­hen.

Fröh­li­che Weih­nach­ten und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019!

Das Team der Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen

Gemeinsamer Weihnachtsbasar auf unserem Schulcampus Königs Wusterhausen

Ein Gemisch aus Pop­corn-Geruch, Gegrill­tem und Dampf von hei­ßen Crepes schlug unse­ren Eltern, Schü­le­rin­nen und Schü­lern, Omas und Opas gleich beim Ein­tre­ten unse­res Weih­nachts­ba­sars am 14. Dezem­ber 2018 ent­ge­gen. Sofort stell­te sich Weih­nachts­markt-Atmo­sphä­re bei Groß und Klein ein.

Basteln und Schlemmen auf unserem Weihnachtsmarkt

Auf drei Eta­gen ver­teil­ten sich zahl­rei­che Ange­bo­te der Kin­der unse­rer Montesso­ri Grund­schu­le sowie der Schü­le­rin­nen und Schü­ler unse­rer Gesamt­schu­le.

Dich­ter Andrang herrsch­te zunächst beim Erwer­ben unse­rer Weih­nachts­markt-Bons. Unse­re Schul­lei­te­rin, Frau Janetz­ky, und unse­re Hort­lei­te­rin, Frau Beyes, ver­kauf­ten per­sön­lich die Bons, die zum Bas­teln, für das Buf­fet und zu den zahl­rei­chen Lecke­rei- und Punsch-Stän­den berech­tig­ten.

Popcorn- und Zuckerwatte-Stände waren die Highlights

Die­se span­nen­den Nasch­an­ge­bo­te wur­den von den Klas­sen unse­rer Gesamt­schu­le betreut. Die Schlan­ge am Pop­corn- und Zucker­wat­te­stand hielt sich gan­ze drei Stun­den. Hier und da wur­de sogar ein Weih­nachts­mann gesich­tet.

Weihnachtliche Stimmung auf dem Schulhof

Für weih­nacht­li­che Stim­mung sorg­ten Feu­er­scha­len auf dem Schul­hof. Dort lud unse­re Musik­leh­re­rin, Frau Rud­nick, zum gemein­sa­men Sin­gen ein. Eltern und Kin­der stimm­ten in bekann­te Ever­greens ein, wie Feliz Navidad, Schnee­flöck­chen Weiß­röck­chen oder Jing­le Bells.

Auch an die­sem Spot gab es etwas zum Naschen: Die Kin­der konn­ten hier Mar­sh­mal­lows auf dün­ne Stö­cke spie­ßen und über dem Feu­er dre­hen.

Basteleien und individuelle Geschenke soweit das Auge reichte

Auf der Grund­schul-Eta­ge haben Eltern, Erzie­he­rin­nen und Leh­re­rin­nen Bas­tel­stän­de ange­bo­ten. Das Reper­toire reich­te von Man­da­ri­nen-Nel­ken­fi­gu­ren, Bade­salz, Ker­zen­stän­der aus robus­ten Holz­schei­ten, Nudelen­gel, Keks­häu­ser und Weih­nachts­ster­ne bis zu Mono­ty­pi­en, einer beson­de­re Druck­tech­nik für Weih­nachts­kar­ten. Frau Lin­de­mann rich­te­te sogar ein eige­nes Näh­stüb­chen in unse­rer Näh­werk­statt ein. Dort ging es etwas anspruchs­vol­ler zu, ließ aber bei Nählieb­ha­bern Her­zen höher schla­gen. Am Ende konn­ten alle nach­hal­ti­ge Geschen­ke für ihre Lie­ben fer­ti­gen, die mal nicht der Post­bo­te bringt.

An die­ser Stel­le möch­ten wir uns bedan­ken für die flei­ßi­gen Grill­meis­ter und Grill­hel­fe­rin­nen und — hel­fer, die der Käl­te und dem gro­ßen Andrang Stand hiel­ten. Auch den krea­ti­ven Bas­tel-Eltern und allen ande­ren, die so wun­der­ba­re Sachen für das Buf­fet bei­steu­er­ten, sei herz­lich gedankt. Und natür­lich gilt der Dank auch an die unsicht­ba­ren Hel­fe­rin­nen und  Hel­fer, die uns beim Auf- und Abbau sowie bei der Buf­fet­be­treu­ung unter­stütz­ten.

Fro­he Weih­nach­ten und erhol­sa­me Fei­er­ta­ge wünscht

Das Fes­te-Team des Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sens
(mit Montesso­ri Grund­schu­le und Gesamt­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen)

Infotag am 12. Januar 2019

Lie­be Fami­li­en und lie­be Eltern,

sind auch Sie auf der Suche nach der pas­sen­den Schu­le für Ihr Kind? Sie möch­ten eine alter­na­ti­ve Päd­ago­gik­form ken­nen­ler­nen und suchen eine Schu­le, die ein­fach anders ist? Eine Schu­le, an der sich Ihr Kind frei ent­wi­ckeln kann? Eine Schu­le, die ihr Kind indi­vi­du­ell for­dert und för­dert?

Wenn Sie auf eine die­ser Fra­gen mit ja geant­wor­tet haben, dann soll­ten wir uns ken­nen­ler­nen!

Montessori Grundschule Königs Wusterhausen_Infotag am 12. Januar 2019Infotag an der Montessori Grundschule Königs Wusterhausen

Wir laden Sie und Ihre Kin­der herz­lich zu unse­rem Info­tag am 12. Janu­ar 2019 in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr ein. Ler­nen Sie unse­re Schu­le und unser Kon­zept ken­nen. Wir erläu­tern Ihnen, was unse­re Montesso­ri Grund­schu­le anders macht als ande­re Schu­len und war­um die Kin­der bei uns gern ler­nen.

Wir stel­len Ihnen die Montesso­ri­päd­ago­gik vor und erklä­ren, wie wir die­se bei uns umset­zen. Dane­ben sind auch eini­ge Lern­grup­pen­räu­me sind für Sie geöff­net. Die­se laden Sie und Ihre Kin­der zum Anfas­sen und ers­ten Ken­nen­ler­nen ein. So sehen und erfah­ren Sie den Unter­schied zu ande­ren Schu­len und kön­nen all Ihre Fra­gen an unser Team stel­len.

Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21 (und folgende) jetzt schon möglich!

Für das kom­men­de Schul­jahr 2019/20 gibt es der­zeit lei­der kei­ne frei­en Plät­ze mehr. Wir haben hier­für bereits eine War­te­lis­te, in die Sie sich noch ein­tra­gen kön­nen.
Gern kön­nen Sie Ihr Kind bereits jetzt schon für die fol­gen­den Schul­jah­re vor­mer­ken las­sen. Wir laden Sie dann recht­zei­tig zu einem unse­rer Eltern-Kind-Semi­na­re ein, das Bedin­gung für die Auf­nah­me an unse­rer Montesso­ri Grund­schu­le ist.

Freie Plätze in einzelnen Jahrgangsstufen

Unse­re Schu­le bie­tet Quer­ein­stei­gern noch eini­ge weni­ge freie Plät­ze in bestehen­den Lern­grup­pen für die Jahr­gangs­stu­fen 1 und 3 an.

Bei Inter­es­se kön­nen Sie sich gern in unse­rem Sekre­ta­ri­at unter der E-Mail sekretariat[at]kw.fawz.de mel­den. Dort bekom­men Sie die not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen dazu.

Größere Geschwisterkinder dabei?

Schau­en Sie auch gleich bei unse­rer Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Königs Wus­ter­hau­sen vor­bei. Hier fin­det zeit­gleich der Tag der offe­nen Tür statt, bei wel­chem Sie sich über die wei­ter­füh­ren­de Schu­le infor­mie­ren kön­nen.

Einfach vorbeikommen und uns kennenlernen!

Ler­nen Sie uns, unse­re Päd­ago­gik und einen Teil unse­res Teams am bes­ten per­sön­lich ken­nen. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns und unse­rer Arbeit mit den Kin­dern. Und erle­ben Sie, was anders ler­nen bedeu­tet.

Wir freu­en uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen

PS: Und so fin­den Sie zu uns 🙂

Land Art“ auf unserem Schulhof

Naturmandalas im Kunstunterricht

In den Okto­ber­ta­gen vor den Herbst­fe­ri­en nutz­ten unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen­stu­fe 1/2/3 die letz­ten schö­nen Son­nen­ta­ge des Herbs­tes für eine beson­de­re Art der Kunst: Land Art auf unse­rem Schul­hof.

Im Rah­men des Kunst­un­ter­rich­tes gin­gen unse­re Lern­grup­pen Oran­ge, Grün und Gelb nach drau­ßen und sam­mel­ten Natur­ma­te­ria­li­en. So fan­den sie vie­le Früch­te, Blät­ter, Äste, aber auch Moos und Federn. Die­se nutz­ten sie anschlie­ßend, um Natur­man­da­las zu legen.

Fast medi­ta­tiv ver­san­ken die Kin­der beim Sam­meln, Legen, Set­zen und Arran­gie­ren der fei­nen Mate­ria­li­en. Dabei ent­stan­den zahl­rei­che wun­der­schö­ne Gebil­de auf dem Schul­hof unse­rer Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen.

Frau Schwar­zeit
Lern­grup­pen­lei­te­rin der Lern­grup­pe Oran­ge

Eltern-Kind-Seminare im November 2018

Lie­be Eltern und Vor­schul­kin­der,

Montessori Grundschule Königs Wusterhausen_Eltern-Kind-Seminare am 16. und 17. November 2018in einem Eltern-Kind-Semi­nar ler­nen Sie und Ihr Kind unse­re Päd­ago­gik bes­ser ken­nen. Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Eltern und deren Kin­dern, die zum Schul­jahr 2019/2020 ein­ge­schult wer­den.

Sie haben sich bereits über unse­re Montesso­ri Grund­schu­le infor­miert oder haben unse­re Ein­rich­tun­gen zum Tag der offe­nen Tür besucht? Für Sie steht schon fest, dass Ihr Kind auf unse­re Montesso­ri Grund­schu­le gehen soll? Dann folgt nun der nächs­te Schritt. Mel­den Sie sich zu einem unse­rer Eltern-Kind-Semi­na­re an!

Unsere nächsten Eltern-Kind-Seminare

 Ter­mi­ne   Datum Uhr­zeit                       Plät­ze
 Eltern-Kind-Semi­nar I  16. Novem­ber 2018 16:00 – 18:00 Uhr        2 freie Plät­ze
 Eltern-Kind-Semi­nar II  17. Novem­ber 2018 10:00 – 12:00 Uhr        belegt
 Eltern-Kind-Semi­nar III  17. Novem­ber 2018 12:00 – 14:00 Uhr        1 frei­er Platz
     
 Eltern-Kind-Semi­nar IV 23. Novem­ber 2018 16:00 – 18:00 Uhr       6 freie Plät­ze
 Eltern-Kind-Semi­nar V 23. Novem­ber 2018 10:00 – 12:00 Uhr       5 freie Plät­ze
 Eltern-Kind-Semi­nar VI 24. Novem­ber 2018 12:00 – 14:00 Uhr       7 freie Plät­ze

Die­ses Semi­nar hilft Ihnen, Ant­wor­ten auf die­se und ähn­li­che Fra­gen zu fin­den: Ist Montesso­ri die rich­ti­ge Päd­ago­gik für mein Kind? Wie läuft der Schul­all­tag in der Montesso­ri Grund­schu­le ab? Was macht die­se Schu­le anders als ande­re Schu­len?

Die Anmel­dung zum Semi­nar erfolgt über das Sekre­ta­ri­at unter 033762 207462 oder info@montessori-grundschule-kw.de.

Die Teil­nah­me ist nur mit vor­he­ri­ger Anmel­dung mög­lich, da nur begrenzt Plät­ze zur Ver­fü­gung ste­hen.

Was passiert in einem Eltern-Kind-Seminar?

In dem zwei­stün­di­gen Semi­nar wer­den Eltern und Kin­der indi­vi­du­ell mit der Montesso­ri­päd­ago­gik ver­traut gemacht. Wäh­rend die Kin­der mit unse­ren Päd­ago­gin­nen die ver­schie­de­nen Räu­me, das Montessor­i­ma­te­ri­al und die Hengs­ten­berg-Gerä­te erkun­den, fin­den sich die Eltern zum Ken­nen­ler­nen zusam­men. Nach der kur­zen Vor­stel­lung im klei­nen Kreis wird unse­re Semi­nar­lei­te­rin näher auf die Beson­der­hei­ten unse­rer Grund­schu­le – wie dem Zwei-Päd­ago­gen-Sys­tem oder dem jahr­gangs­ge­misch­tem Ler­nen – ein­ge­hen.

Die Eltern ler­nen von wel­chen Eck­pfei­lern die Montesso­ri­päd­ago­gik aus­geht und wie die­se Erkennt­nis­se in den Unter­richts- und Arbeits­ab­lauf an unse­rer Grund­schu­le ein­ge­baut wer­den. Die Freu­de des Kin­des am Ler­nen ist ent­schei­dend. Die­se Freu­de ent­schei­det, was die Kin­der ler­nen wol­len und wie lan­ge sie sich einer Auf­ga­be wid­men.
Natür­lich gehen die Eltern auch auf Tuch­füh­lung mit den Montessor­i­ma­te­ria­li­en. Es sind die „Arbeits­ma­te­ria­li­en“ unse­rer Kin­der in der Frei­ar­beit  Sie erleich­tern das Ver­ständ­nis für die ein­zel­nen Unter­richts­fä­cher und kön­nen von den Kin­dern selbst­stän­dig ver­wen­det wer­den.

In der Abschluss­run­de bleibt Zeit für Ihre Fra­gen, die Sie an unser Team rich­ten kön­nen.

Eltern-Kind-Seminar = Anmeldegespräch?

Für Eltern, die Ihr Kind an unse­rer Montesso­ri Grund­schu­le auf­neh­men las­sen wol­len, ist das Eltern-Kind-Semi­nar Bedin­gung. Es ist äqui­va­lent zu einem klas­si­schen Anmel­de­ge­spräch zu sehen.

Ein­fach anmel­den!
Mel­den Sie sich und Ihr Kind am bes­ten noch heu­te für eines unse­rer Semi­na­re an. Hier fin­den Sie die Kon­takt­da­ten unse­rer Schu­le.

Wir freu­en uns auf Sie und Ihr Kind!

Das Team der Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen

Schöne Herbstferien

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,
lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

die ers­ten Wochen des neu­en Schul­jah­res haben wir hof­fent­lich alle gut über­stan­den. Unse­re „Neu­en“ sind gut in ihren Lern­grup­pen oder im Kol­le­gi­um ange­kom­men und die ers­ten Feri­en die­ses Schul­jah­res ste­hen an.

Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum_Schöne Herbstferien 2018Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum_Herbstgedicht 2018

Mit unse­rem klei­nen Herbst­ge­dicht wün­schen wir allen schö­ne Herbst­fe­ri­en und eine tol­le Feri­en­zeit!

Wir freu­en uns dar­auf, Euch und Sie nach den Herbst­fe­ri­en gesund wie­der­zu­se­hen.

Das Team der Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen

4.-Klässler unterwegs in Königs Wusterhausen

Am 10. Okto­ber 2018, einem son­nig gol­de­nen Okto­ber­tag, waren unse­re 4.-Klässler bei einem Schul­aus­flug in Königs Wus­ter­hau­sen auf den Bei­nen.

Mit Fra­gen, Zet­tel und Stift im Gepäck besuch­ten sie den Schloss­park, die Kreuz­kir­che, das Kran­ken­haus sowie die Bahn­hof­stra­ße mit der Schleu­se des Not­te­ka­nals.

Beglei­tet wur­den unse­re 4.-Klässler von einem wahr­haf­ten Pro­fi, von der Stadt­füh­re­rin, Frau Thie­mann. Beson­ders ihre Infor­ma­tio­nen über das Schloss Königs Wus­ter­hau­sen reg­ten Neu­gier­de und Träu­me­rei­en bei den Schü­le­rin­nen und Schü­lern an.
Dass die einst mit­tel­al­ter­li­che Wehr­burg ein Weih­nachts­ge­schenk für einen 10-jäh­ri­gen Jun­gen und spä­te­ren König war, wur­de mit viel Inter­es­se, Schmun­zeln und Kopf­schüt­teln regis­triert.
Ein Schü­ler bemerk­te sogar, wie schief doch die Schloss­fens­ter aus­se­hen und erhielt von Frau Thie­mann die pas­sen­de geschicht­li­che Erläu­te­rung dazu.

Nach dem Rund­gang in Königs Wus­ter­hau­sen ging es zurück in unse­re Schu­le, wo all die Infor­ma­tio­nen und Ein­drü­cke nun in den Lern­grup­pen prä­sen­tiert wur­den.

Vie­len Dank an Frau Thie­mann und unse­ren Beglei­te­rin­nen: unse­re Hort­lei­te­rin, Frau Beyes, und unse­re neue Sekre­tä­rin, Frau Lan­ger.

Frau Babies
stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin